St. Marys Preschool

Übersichtskarte Afrika (Sambia)
Afrika
Sambia

Die Pfarre St. Mary’s liegt in einer strukturschwachen Region 13 km sĂŒdlich von Monze. Gerade in lĂ€ndlichen Gebieten Sambias ist eine Vorschule fĂŒr die schulische Entwicklung der Kinder von außerordentlicher Bedeutung:
Nach er UnabhĂ€ngigkeit Sambias im Oktober 1964 wurde keine der ĂŒber 70 im Land gesprochenen Sprachen, sondern Englisch zur Amts und damit auch Unterrichtssprache gewĂ€hlt. Wegen der hohen Verbreitung von HIV sind viele Kinder Waisen und wachsen bei ihren Großeltern auf.

Gerade Ă€ltere Leute, die fernab grĂ¶ĂŸerer Siedlungen leben, sprechen oft kein oder nur sehr rudimentĂ€r Englisch und können es daher auch nicht den bei ihnen lebenden Kindern beibringen.

Hier setzt die Preschool an: Den Kindern sollen vor der Einschulung auf altersgerechte Weise die notwendigen Kenntnisse vermittelt werden, die von Anfang an eine erfolgreiche Teilnahme am Schulunterricht ermöglichen.

In der Pfarre St. Mary’s stand bereits ein Raum fĂŒr die Kinder zur VerfĂŒgung. Mit Ihrer Hilfe konnten wir die Einrichtung, vom StĂŒhlen und Tischen ĂŒber Wandtafeln bis zum Verbandkasten finanzieren. Somit steht in St. Mary’s einem gelungenem Start ins Schulleben nichts mehr im Wege.